3-Loch-Grenzschicht-Sonden

3 Loch Sonde

 Messgrößen

  • Totaldruck
  • Strömungswinkel
  • Mach-Zahl

 Einsatzbereich

  • Mach-Zahl-Bereich: 0,1 < Ma < 0,8
  • Winkelbereich: -35° < α < +35°

 Abmaße

  • Kopfhöhe: 0,7 mm
  • Kopfbreite: 2,0 mm
  • Kopflänge: 5,0 mm

Anwendungsgebiete

Die 3-Loch-Grenzschichtsonde wurde speziell für den Einsatz in Grenzschichtströmungen entwickelt und eignet sich zur Messung des 2D-Strömungsvektors in Grenzschichten. Sie zeichnet sich durch extrem geringe Kopfabmessungen sowie durch kleine Schaftduchmesser am Kopfansatz aus. Hierdurch ist eine minimale Störung der Strömungsgrenzschichten gewährleistet. Aufgrund des flachen Sondenkopfes sind Messungen in unmittelbarer Wandnähe möglich. Darüber hinaus erlaubt diese Geometrie die Vermessung der Grenzschichtprofile mit einer hohen Auflösung an Meßpunkten. Durch die parallele Anordnung der Meßbohrungen nebeneinander konnte eine Konzentration des Meßortes der drei Bohrungen erzielt werden, so daß auch bei Messungen in starken Gradientenfeldern nur minimale Meßfehler entstehen. Trotzdem weist die Sonde eine hohe Empfindlichkeit bei Mach-Zahl- und Winkeländerungen auf.