3-Loch-Zylinder-Sonden

Messgrößen

  • Totaldruck
  • Strömungswinkel
  • Mach-Zahl
  • Totaltemperatur *
  • Statische Temperatur *

* Optional

 Einsatzbereich

  • Mach-Zahl-Bereich: 0,1 < Ma < 0,7
  • Winkelbereich: -20° < α < +20°
  • max. Temperatur: 100° C

 Abmaße

  • Durchmesser: 3 mm

Anwendungsgebiete

Zylindersonden eignen sich besonders zur Messung des Totaldrucks und des 2-D-Strömungsvektors in Unterschallströmungen. Sie sind jedoch nicht zur Ermittlung des statischen Drucks einsetzbar.  Für Pitch-Winkel über 5° ist mit Messfehlern aufgrund der Fehlanströmung der Messbohrungen zu rechnen. Aufgrund der zylindrischen Bauform weist die Sonde sehr geringe Abmessungen auf, so dass sie auch in schlecht zugänglichen und engen Strömungskanälen eingesetzt werden kann. 


Optional kann die Sonde mit einer Temperaturmessstelle ausgerüstet warden. Als Messelemente kommen sowohl Thermoelemente als auch NTC-Elemente zum Einsatz. Die Temperaturmessstelle befindet sich innerhalb des Sondenkopfes und wird über eine Frontbohrung vom Fluid umströmt. Der Recovery-Faktor ist dabei stark von der jeweiligen Anströmrichtung abhängig.